Garantiebedingungen Implantate

Garantiebedingungen FÜR implantatgetragene prothetik

 

Wir geben eine 5-Jahres-Garantie auf unsere INDIVIDUAL Abutments und implantatgetragenen Stege und Brücken, sowie zusätzlich eine Garantie für Implantate fremder Hersteller die mit unseren Produkten kombiniert wurden:

Wir garantieren die Neulieferung unserer Produkte ohne Zusatzkosten, wenn diese Material- oder Verarbeitungsfehler aufweisen oder diese unsere Qualitätsstandards nicht erfüllen. Wir garantieren die Erstattung nachgewiesener Materialkosten für ein Ersatzimplantat, wenn ein Implantat eines anderen Herstellers nach seiner Einheilung mit unseren Produkten kombiniert wurde und der Hersteller des Implantats seine Garantie auf das Implantat allein deswegen versagt, weil es mit unseren Produkten kombiniert wurde.

QUALITATIVE LEISTUNGEN

Wenn das Produkt Material- oder Verarbeitungsfehler aufweist, das Produkt die Qualitätsstandards von INFINIDENT nicht erfüllt oder das Produkt nicht den besonderen Fertigungsanweisungen entspricht, die vor Anfertigung des Produkts per INFINIDENT Web Order übermittelt wurden, stellt INFINIDENT das Produkt ohne Zusatzkosten erneut her.

CHIRURGISCHE LEISTUNGEN

INFINIDENT ist bekannt, dass Implantate zuweilen versagen, nachdem der Zahnarzt den Abdruck auf Implantatniveau vorgenommen hat. INFINIDENT übernimmt keinerlei Haftung für das Versagen von Implantaten, bietet jedoch die folgenden Leistungen:

  • Wenn das Implantat versagt, nachdem das Produkt zusammen mit einer Prothese auf dem Implantat angebracht wurde, hat der Arzt zunächst seine Ansprüche in Bezug auf das Implantat gegenüber demjenigen Unternehmen schriftlich geltend zu machen, der das fehlerhafte Implantat geliefert hat. Wenn das Unternehmen, das das Implantat geliefert hat, den Ersatz für das fehlerhafte Implantat ausschließlich deshalb ablehnt, weil der Arzt das Produkt verwendet hat, und der Zahnarzt sowohl die Kriterien unter „Inanspruchnahme“ erfüllt als auch unser Reklamationsverfahren befolgt, erstattet INFINIDENT dem Besteller die tatsächlichen und nachweisbaren Kosten für ein Ersatzimplantat und fertigt das Produkt ohne zusätzliche Kosten neu an.
  • Wenn das Implantat versagt, bevor das Produkt auf dem Implantat platziert wurde, ist INFINIDENT in keinem Fall verpflichtet, Ersatz für das Implantat zu leisten.

Die oben genannten Leistungen stellen die einzige Verpflichtung von INFINIDENT und die einzigen Schadenersatzansprüche des Bestellers im Hinblick auf die Produkte und den Gegenstand dieser Garantiebedingung dar.

INANSPRUCHNAHME

Um einen Garantieanspruch zu erheben, senden Sie einen unterzeichneten, abgestempelten und ausgefüllten Fragebogen für Reklamationen, eine Kopie der Zurückweisung des Garantieanspruchs durch den Hersteller und eine Falldokumentation (einschließlich Röntgenaufnahmen zur Operationsplanung, nach der Operation und zur Nachuntersuchung und eine Aufnahme des Implantats am Tag der Entnahme) sowie Implantat und Abutment innerhalb von 90 Tagen nach dem Produktversagen an INFINIDENT. Stellen Sie vor Einsenden des Implantats und der anderen bei der Behandlung verwendeten Komponenten sicher, dass alle Produkte sterilisiert sind.

Wir behalten uns vor eine Servicegebühr für die Bearbeitung zu erheben, sollte der Garantieanspruch ersichtlich nicht bestehen. 

ALLGEMEINER GARANTIEAUSSCHLUSS

Mit Ausnahme der in diesen Garantiebedingungen erläuterten Garantie geben weder INFINIDENT noch irgendwelche Vertreter oder andere Drittparteien, die die Produkte herstellen oder vertreiben, eine ausdrückliche oder implizite Darstellung, Garantie, Zusage oder andere Zusicherung ab, sei es in schriftlicher oder mündlicher Form, im Hinblick auf die Produkte, einschließlich (ohne Einschränkung) jeglicher impliziter Garantien für Marktgängigkeit, Haltbarkeit oder Eignung für eine bestimmte Verwendung oder einen bestimmten Zweck. Darüber hinaus und bis zum maximal zulässigen Ausmaß der geltenden Rechtsprechung lehnt INFINIDENT jedwede Haftung ab, für verlorenes Einkommen, Einnahmen oder Gewinne (Schadenersatz), für ein Versäumnis des behandelnden Zahnarztes, sich gemäß den anerkannten Standards der zahnärztlichen Praxis zu verhalten, sowie für alle direkten oder indirekten, zufälligen oder Folgeschäden, die durch das Design, die Zusammensetzung, den Zustand, den Gebrauch oder die Leistung der Produkte entstehen oder sich hieraus ergeben.

GARANTIEAUSSCHLÜSSE

INFINIDENT erbringt keine Leistungen gemäß diesen Garantiebedingungen, wenn:

  • das Versagen des Produkts oder Implantats durch ein Trauma, einen Unfall oder einen sonstigen durch den Patienten oder einen Dritten verursachten Schaden verursacht wurde oder
  • das Versagen des Produkts oder Implantats bei Patienten mit anerkannten Kontraindikationen im Hinblick auf eine erfolgreiche Integration der eingesetzten Implantate verursacht wurde, insbesondere Krankheiten im Zusammenhang mit Alkoholismus, Rauchen, unbehandeltem Diabetes und Drogenabhängigkeit, oder
  • das Versagen auf üblichen Verschleiß zurückzuführen ist oder
  • die Produkte modifiziert, geschliffen, entgratet oder anderweitig retuschiert wurden.

Diese freiwillige Garantie tritt neben die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche sowie die Produkthaftung und berührt diese nicht. Zum Zeitpunkt, zu dem ein Fragebogen für Reklamationen, Implantatversagen (Garantie) und Implantatbruch oder eine Reklamation in Bezug auf INFINIDENT Produkte eingereicht wird, ist der Behandlungsanbieter mit keinen Zahlungsverpflichtungen an INFINIDENT oder ein damit verbundenes Unternehmen im Rückstand. Ergänzend gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Die Abtretung von Rechten aus dieser Garantie bedarf unserer Einwilligung.

E-Mail-Adresse